Genies werden nicht geboren, sondern haben nur hart gearbeitet

Carol Dweck beschreibt in Ihrem 2006 erschienen Buch "Selbstbild: Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt" den Unterschied zwischen dynamischen und statischem Selbstbild. Die Idee hinter dieser Theorie ist verführerisch einfach, lässt sich vielfach belegen und im Alltag oft beobachen. Das Selbstbild ist die Vorstellung, die jemand von sich selbst hat und misst sich auch … Genies werden nicht geboren, sondern haben nur hart gearbeitet weiterlesen

Powerpoint in 4 Stunden – allerdings geschummelt

Im Lehrberuf Bankkaufmann/-kauffrau sind in Oberösterreich 40 Stunden Informatik in der Berufsschule vorgesehen. Nein, nicht pro Lehrjahr - in allen drei Lehrjahren zusammen. In diesen 40 Stunden werden neben einigen Stunden Grundlagen der Informatik (Hard- und Software) auch 8 Stunden Excel, 4 Stunden Powerpoint, 4 Stunden Access, Privatsphäre und Internet-Seitengestaltung gelehrt. Und nein: Wir besitzen … Powerpoint in 4 Stunden – allerdings geschummelt weiterlesen

Englisch lernen mit den „40 Expressions“

Eine kurze, knackige Unterrichtssequenz für Englisch bietet sich mit dem Youtube-Video "40 expressions" an. In diesem Video, das per heute schon über 150 Videoantworten erhalten hat, stellt bubzbeauty 40 Gefühle mimisch dar. Zugleich werden diese als Untertitel eingeblendet. Im Englisch-Unterricht war nun das Ziel, eine Video-Antwort zu posten. So bin ich mit einer 3. Klasse … Englisch lernen mit den „40 Expressions“ weiterlesen

Unterrichtsmaterialien für finanzielle Allgemeinbildung

Die EAEA (European Association for Education of Adults, http://www.eaea.org) entwickelt seit einiger Zeit für alle EU-Länder Unterrichtsmaterialien für die "finanzielle Allgemeinbildung". Das Projekt heißt DOLCETA (www.dolceta.eu) und bietet Lernmodule für VerbraucherInnenbildung in den Altersgruppen Volksschule, Hauptschule und Oberstufe an. Neben Online-Informationen, ausdruckbaren Merkblättern und Online-Quizzes werden auch sehr konkrete Unterrichtsskizzen mit abwechslungsreichen, innovativen Methoden zur … Unterrichtsmaterialien für finanzielle Allgemeinbildung weiterlesen

Die Birkenbihl-Methode zum Sprachenlernen

Während ich diese Zeilen schreibe, läuft im Hintergrund via itunes das Kapitel 3 des italienisch-Kurses in einer Endlosschleife. Ich weiß nun, dass ich die Italienisch-Lektionen viel zuwenig passiv gehört habe. Der Clou beim Passiv-Hören ist nicht, das Handy ständig dabeizuhaben um beim Zähneputzen oder beim Geschirr Abwaschen mal kurz einige Minuten Italienisch zu hören. (Dies … Die Birkenbihl-Methode zum Sprachenlernen weiterlesen

Mitten in den Ferien: neues Schulprojekt gestartet

Zusammen mit vier Kolleginnen war ich heute zu Besuch in der Berufsschule Schärding, die 2001 ihren Rechnungswesen-Unterricht auf selbstgesteuertes Lernen umgestellt haben. Obwohl die PH-Linz jedes Jahr mit ihren Junglehrern nach Schärding pilgert, hat bisher noch keine Berufsschule das mittlerweile jahrelang bewährte System übernommen. (Vielleicht sollte sie mal nicht gerade mit den Jungspunden fahren - … Mitten in den Ferien: neues Schulprojekt gestartet weiterlesen

Wen hast du denn heute in der Schule unterrichtet?

"Ich schaffs!" von Ben Furman beschreibt eine Methode, mit der Kinder Fähigkeiten erlernen können, die wir normalerweise mit dem Wort "Problem" bezeichnen würden. Beispielsweise "schön spielen" (=beim Spielen nicht so wütend zu werden, dass Raufereien entstehen), die "Kitty-Fähigkeit" (=so gut zuhören können wie die Katze Kitty) oder "braves Reden" (=keine Schimpfwörter verwenden). Die Methode besteht … Wen hast du denn heute in der Schule unterrichtet? weiterlesen