StartUp – Vom Lehrling zum Chef

startup.pngVom Institut der Bildungsforschung der Wirtschaft (ibw) gibt es das Online-Spiel „Start Up – Vom Lehrling zum Chef“. In diesem klassischen Wirtschaftsspiel übernimmt der Spieler die Abteilungen Einkauf, Produktion und Verkauf einer Firma, die Hoverboards produziert. Hoverboards sind Skateboards ohne Rollen, die über dem Erdboden schweben. Die gibt es leider nur im Film, zB in „Zurück in die Zukunft.“

Im Spiel lernen die Schüler die Themenbereiche Einkauf (Bestellzeitpunkt, Angebotsvergleich, Lagerwirtschaft), Produktion (Brutto-Nettolohn, Qualifikation von Mitarbeitern, Weiterbildungskosten, Produktionsauslastung) und Verkauf (Deckungsbeitrag, fixe und variable Kosten) kennen. Zumindest verstehen sie nach einer spielerischen, unterhaltsamen und lustigen Unterrichtseinheit die Mechanismen dieser Bereiche, die abstrakten Definitionen können dann immer noch nachbereitet werden. Der Traum aller Lehrer: Alle wissen plötzlich, was er meint, wenn er DB sagt.

Ich würde dieses Spiel als Einstieg in diese Themen benutzen, nicht für Vertretungsstunden und nicht als Wiederholung, dafür ist es zu schade. Es lässt sich online spielen, aber auch installieren.

Hier der Link: Start Up – vom Lehrling zum Chef

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s