Rabattkarten raus aus dem Unterricht!

Welches Wort können die meisten Kleinkinder als Erstes aussprechen und haben viele Erwachsene wieder verlernt? Es ist das Wörtchen „Nein“. Immer nur „Ja“ sagen ist ungesund, für Körper, Geist und Seele.

Beispiele:

  • Möchtest du noch ein Osterei, ein Tortenstück, einen Nachschlag?
  • Darf´s ein bisserl mehr sein?
  • Zahnarzt: Passt Ihnen ein Termin in fünf Wochen?
  • usw

Um einen guten Lehrer-Job zu machen, muss man Nein sagen, wenn die Arbeit zuviel wird. Der Selbstwert hängt keineswegs vom bewältigten Arbeitspensum ab. Das in vielen Tageszeitungen enthaltene dm-Journal „active beauty“ berichtet aus dem Buch von August Höglinger: Zeit haben heißt Nein sagen. Ein Arbeitsbuch zur Selbstorganisation

Da fällt mir wieder ein dass ich vor ein paar Jahren Hr. Höglinger in einem Seminar zu diesem Thema erlebt hae. Besonders beHERZigt habe ich seine Story von den Rabattkarten. Die geht so:

Sie kennen Rabattkarten, zB aus Ihrer Pizzeria. Für jede konsumierte Pizza bekommen Sie eine Rabattmarke, die sie in die Rabattkarte einkleben. Wenn Sie in Ihrer Rabattkarte 10 Rabattmarken kleben haben, bekommen sie eine Pizza gratis.

Dasselbe funktioniert mit Ärger: Am Morgen werden Sie durch Hundegebell Ihres Nachbarn geweckt (Rabattmarke 1). Ihr Sohn hat die Zahnpastatube nicht zugemacht (Rabattmarke 2). Ihre Frau erinnert sie, dass sie gestern Ihre Mutter wieder nicht angerufen haben (Rabattmarke 3). Es regnet (Rabattmarke 4). Am Weg zur Arbeit schneidet Sie ein anderer Autofahrer (Rabattmarke 5). Ihr Chef sieht sie seltsam an (Rabattmarke 6). … usw.

Kurz vor Mittag: Einer Ihrer Schüler hat wieder mal sein Arbeitsbuch vergessen (Rabattmarke 10). Rabattkarte voll. Explosion. Bummm. Der Schüler bezahlt nun für das Hundegebell, für die Zahnpastatube, für den Regen, für rücksichtslose Autofahrer usw. Darum: Eigene Rabattkarten raus aus dem Unterricht.

Umgekehrt sehe ich jetzt viele Explosionen gelassener, wenn der Auslöser eigentlich ein nichtiger Grund ist. Rabattkarten rein ins Denken. Anti-Ärger-Strategie. Fein und Gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s