MIT World & Open Courseware

Ein geniales Service für alle englisch sprechenden Lern- und Wissbegierigen Menschen gibt es vom MIT. Auf MIT-World werden Universitätsveranstaltungen gratis veröffentlicht. Wer Jeff Bezos (Gründer von Amazon), Jimmy Wales (Wikpedia-Gründer) sehen will, wer das Neuste über Quantencomputer oder Algen erfahren will, der ist hier richtig.

Wer die MIT-Kurse besuchen möchte, geht einfach auf MIT-Open-Courseware. Hier sind über 1550 Kurse veröffentlicht: Sämtliche Insitute des MIT, alle Fachgebiete, oft mit MP3-Aufnahmen, Videos, Problemstellungen mit Lösungen, Literaturlisten etc.

Dieses Konzept der Open-Courseware findet sich auch in Ted-Talks wieder. Veranstaltungen, die nur mit einer TED-Conference-Membership von knapp $ 6000,00 besucht werden können, werden hier kostenlos ins Netz gestellt. Von Bono über Steven Johnson („Neue Intelligenz“), über Jimmy Wales (Wikipedia) bis Daniel Levitt („Freakonomics“) sind hier viele helle Köpfe versammelt. Unbedingt reinschauen!

Warum machen die das? Warum werden Vorträge, mit denen sich Geld verdienen lassen KÖNNTE, gratis ins Netz gestellt? Open Courseware lebt davon, Interesse zu wecken. Wenn Sie ein Zertifikat, einen akademischen Grad oder ähnliches wollen, dann – aber nur dann – wird kassiert. Zusätzlich ist das Imagepflege, Mundpropaganda via Web. Das sollte auch für Ihre Schule funktionieren, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s